Skip to main content

Curv Koffer Test & Vergleich 2018 / 2019

Curv ist ein von Samsonite patentierter Kunststoff. Curv Koffer sind leichter als Koffer aus Polycarbonat und zugleich kratzunempfindlich und robust. Aufgrund des hochwertigen Materials sind Curv Koffer & Trolleys eher im höheren Preissegment angesiedelt. In unserem Curv ReisekofferTest haben wir natürlich auch diese Modelle ausführlich getestet und bewertet. Du findest zu jedem Modell einen Testbericht sowie und eine Testbewertung.

Curv Koffer & Trolleys – die Testsieger

1
Samsonite Lite-Shock Test Testnote: Gut
ModellSamsonite Lite-Shock Test
Preis

273,90 € 379,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
TesturteilGut
SchaleHartschale
Volumen36 Liter
Rollen4
MaterialCurv
Gewicht1.70 kg
Abmessungen (HxBxT)55 x 40 x 20 cm
TSA Schloss
Als Handgepäck geeignet
Preis

273,90 € 379,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht Zum Angebot

 

Noch nicht der passende Curv Koffer dabei?

Das zeichnet den Kunststoff Curv aus

Curv ist ein thermoformbarer Verbundstoff, der von der Firma Propex Fabrics in Deutschland gefertigt wird und zu hundert Prozent aus Polypropylen besteht. Wenn Du Dich für einen Koffer aus Curv entscheidest, dann setzt Du auf ein besonders witterungsbeständiges und umweltschonendes Material. Da Curv quasi als unkaputtbar gilt, findet es nicht nur bei der Fertigung von Koffern Anwendung, sondern auch bei der Herstellung von Schutzausrüstungen für Polizei und Sicherheitsdienste, Kite Boards, Schienbeinschoner sowie Schutzabdeckungen für Fahrzeuge.

Die Herstellung von Curv Koffern

Durch ein mehrstufiges Produktionsverfahren gewinnt Curv seine verstärkte und verdichtete Struktur. Dabei wird reines Polypropylen in Fasern gewebt und unter der Einwirkung von Druck und Hitze in Bändchen gepresst und miteinander verbunden. Das nun fertige Material dient als Basis für die Herstellung verschiedener Produkte.

Welche Curv Koffer gibt es aktuell?

Aktuell ist Samsonite der einzige Kofferhersteller weltweit, der sich der Produktion von Curv Trolleys verschrieben hat. Samsonite erkannte schon früh die Stärken dieses besonderen Materials und investierte nicht nur rund sieben Jahre in die Entwicklung von Curv Koffern, sondern hat sich den Produktionsprozess zudem patentieren lassen. Da Curv Koffer besonders robust und schlagzäh sind, zerkratzen sie auch bei Stürzen und Stößen nicht. Dank einer geringen Materialdichte und der gleichzeitigen Schlagfestigkeit, punkten Curv Koffer mit einem besonders geringen Eigengewicht. Dies zahlt sich vor allem dann aus, wenn Du mal etwas mehr Gepäck mit an Bord nehmen willst. Zudem sind Curv Trolleys äußerst witterungsbeständig und halten selbst Temperaturen von bis zu minus vierzig Grad aus, ohne zu brechen oder an Schlagfestigkeit einzubüßen. Dass das hochwertige Curv-Material zudem zu hundert Prozent recyclebar ist, wird vor allem umweltbewusste Reisende freuen.

Die Vor- und Nachteile von Curv Koffern auf einen Blick

Untenstehend findest Du noch einmal die wichtigsten Vor- und Nachteile von Curv Koffern auf einen Blick.

Vorteile:

+ sehr geringes Eigengewicht – Curv Koffer sind noch leichter als Polycarbonat Koffer

+ hohe Kratzunempfindlichkeit sowie Robustheit

+ hohe Witterungsbeständigkeit – selbst bei minus vierzig Grad nicht anfällig für Brüche

+ moderne Optik

 Nachteile:

– vergleichsweise hoher Preis durch aufwendiges Herstellungsverfahren

 

Du siehst, ein Curv Koffer bietet Dir zahlreiche Vorteile und lässt Dich sicher und bequem reisen. Wenn auch Curv Koffer etwas teurer ausfallen, so erhältst Du einen robusten, witterungsbeständigen und umweltschonenden Reisebegleiter.