Skip to main content

Herzlich Willkommen beim Hartschalenkoffer Check 2017!

Auf unserer Seite bieten wir dir eine umfassende Übersicht der aktuell besten Hartschalenkoffer auf dem Markt. Du findest außerdem wertvolle Informationen, die dir beim Kauf deines perfekten Koffers weiterhelfen werden. Wir haben dir die wichtigsten Informationen kompakt zusammen gefasst, damit du dir schnell und effektiv einen guten Überblick machen kannst. Um die richtige Kaufentscheidung zu treffen, bieten wir die ausführliche Informationen und listen dir mögliche Vor- und Nachteile auf, die Berichte beruhen daher auf ehrlichen Kundenmeinungen. Uns ist es sehr wichtig, dir als Besucher Mehrwert zu bieten, damit du anhand von klaren und kompakten Informationen den perfekten Hartschalenkoffer für dich finden kannst und schon bald mit deinem perfekten Koffer auf Reisen gehen kannst.

1234
Preisleistungsempfehlung Empfehlung
Modell HAUPTSTADTKOFFER® Hartschalen Koffer SPREE 1203Samsonite Termo Young UprightSamsonite S’Cure SpinnerTITAN Koffer X2 Shark Skin
Preis

85,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

103,64 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

132,30 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

139,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Verstellbarer Griff
OberflächeHartschaleHartschaleHartschaleHartschale
Höhe75cm67cm49cm66cm
Länge47cm50cm69cm47cm
Breite35cm27cm29cm27cm
Volumen128Liter69Liter79Liter77Liter
Gewicht5,2KG4,8KG4,2KG3,7KG
Rollen4244
MaterialABSPolypropylenPolypropylenPolycarbonat
VerschlussZahlenschlossTSA SchlossSchnappverschlussReißverschluss
Preis

85,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

103,64 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

132,30 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

139,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen bei *DetailsPreis prüfen bei *DetailsPreis prüfen bei *DetailsNicht Verfügbar

Viel Auswahl 

Die Auswahl an Koffern ist riesig, wenn man sich alle verschiedenen Arten vor Auge führt. Der Hartschalenkoffer hat sich in den letzen Jahren im Angebot immer weiter verbreitet, weil diese Koffer besonders stabil sind und Flugreisen deutlich besser überstehen als manch anderer Koffer aus Stoff oder
Leder. Außerdem gibt es zwischen den Größen der Koffer auch extreme Unterschiede,vom Wochenendkoffer, der Reisetasche bis hin zum voluminösen Reisekoffer, der auch für lange Reisen gerne genutzt wird. Auch Marken sind ausschlaggebend, wie einige Tests schon gezeigt haben, denn es können erhebliche Qualitätsunterscheide bei verschiedenen Marken vorkommen.

 

Die beliebtesten Marken: Samsonite, Delsey, Hauptstadtkoffer, TITAN, Travelite

Außerdem kommt es auch immer öfter vor, dass Koffer als Trolleys ausgestattet sind, also mit Rollen versehen. Hierbei gibt es die unterschiedlichsten Modelle, zum Einen einfach strukturierten mit ausziehbarem Griff und zwei Rollen, zum anderen luxuriösere Modelle die mit 4 Rollen ausgestattet sind, und mithilfe von 360°-Rollen in jede beliebige Richtung rollen können, ohne dass der Hartschalenkoffer möglicherweise umfällt. Gerade Menschen, die viel reisen, brauchen aber entweder einen sehr voluminösen Koffer oder mehrere Koffer für die jeweilige Reise, hierbei bieten wir dir eine umfangreiche Auswahl.

Weitere Hartschalenkoffer

Delsey Segur Koffer

144,53 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen bei *
Empfehlung
TITAN Koffer Xenon, 53 cm, 36 Liter

98,93 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen bei *
Titan Xenon Deluxe 4 wheel Trolley S

116,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen bei *

Tipps für den Hartschalenkoffer 

Wer sich für einen richtigen Koffer entscheiden will, sollte unbedingt auf Qualität achten. Billige Koffer erscheinen zu Anfang oft als Schnäppchen, die ursprüngliche Freude lässt jedoch schnell nach, wenn man merkt, dass beispielsweise die Rollen oder die Schale des Hartschalenkoffers schnell bei zu großer Belastung nachgeben. Wichtig ist oft die Qualität des Materials, ein hochwertiger Koffer verträgt auch so manche ruppige Behandlung der Arbeitskräfte am Flughafen, ein billiger Koffer hat dabei schon seine Probleme. Die Innenausstattung ist aber ebenso wichtig. Viele verschiedene Fächer, Spanngurte, Hemdfächer. So hat jeder Hartschalenkoffer seine eigenen Gadgets, die dem Besitzer ein optimales Reiseerlebnis ermöglichen.So bleibt auch nach allem Drehen und Wenden, alles da wo es sein soll.

Billigflüge nutzen gerne Koffergebühren, um auf ihre Kosten zu kommen, wer also einen sehr schweren Koffer hat, kann auch umso weniger Gewicht in den Koffer packen. Wenn man das Maximalgewicht missachtet, muss man mit hohen Aufpreisen für das Gepäck rechnen.

Weiche oder harte Schale? Hartschalenkoffer sind äußerst robust und schützen so vor unangenehmen Überraschungen bei der Reise, wenn der Koffer während des Transport beschädigt wurde. Weichschalenkoffer überzeugen dagegen durch mehr Flexibilität, es kann gut und gerne auch mal das ein oder andere Kleidungsstück in den randvollen Koffer gestopft werden.

Was kann man tun, wenn der Hartschalenkoffer nach der Reise trotzdem beschädigt ist?

Man sollte die Schäden sofort melden, die Fluggesellschaften haften für Beschädigung, Verlust und auch Diebstahl von deinem Reisegepäck mit ca. 1200 Euro. Man muss jedoch beachten dass Bargeld, Dokumente und Schmuck nicht ersetzt werden. Am besten prüfen sie ihren Koffer schon direkt nach der Abholung auf Schäden und melden diese dann sofort am Flughafen bei der entsprechenden Vertretung. Daraufhin müssen sie nur noch ein Schadensprotokoll ausfüllen um eine Entschädigung zu erhalten.

Sollten sie die Beschädigung von ihrem Hartschalenkoffer jedoch erst später bemerken, beispielsweise Zuhause oder im Hotel, müssen sie innerhalb von 7 Tagen ihren Flug schriftlich bei der jeweiligen Fluggesellschaft melden. Daraufhin müssen sie nur noch den Nachweis bringen, dass der Schaden während des Transport mit der Airline entstanden ist. Benennen sie hierfür am besten Zeugen, die den ordungsgemäßen Zustand des Koffers vor dem Flug bestätigen können. Sie sollten auch Belege einreichen, nennen sie den Schaden bei der Airline und bei der jeweiligen Reisegesellschaft schriftlich. Für die Regulierung des Schadens benötigen sie Belege, Quittungen und das Flugticket inklusive Gepäckabschnitt, fertigen sie von allen Dokumenten Kopien an.

Wie viele Rollen benötigt man? Es werden zunehmend Koffer mit 4 Rollen gekauft, 4 beziehungsweise bei Doppelrollen 8 Rollen bringen auch ihre Vorteile mit sich. Auf leichtem Boden kann der Koffer beispielsweise seitlich geschoben werden, auf hartem Boden muss er jedoch immernoch wie ein Zweiradkoffer gezogen werden. Am meisten Komfort bieten hierbei 360°-Rollen, da diese eine sehr große Flexibilität bieten

Weitere Hartschalenkoffer

Delsey Belfort + Koffer

125,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen bei *
Delsey Koffer, schokoladenbraun

299,93 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen bei *

Darauf ist beim Kauf eines Hartschalenkoffers zu achten

Reisen stehen im Leben sehr oft an, entweder man macht ganz normalen Urlaub, muss zur Kur oder geschäftlich reisen. Dabei ist es egal welche Reise ansteht, man braucht in jedem Falle einen Koffer der den eigenen und individuellen Ansprüchen entspricht und die benötigten Extras bietet. Man sollte vor dem Kofferkauf mehrere Kriterien beachten, auch wenn der Hartschalenkoffer nicht zum Alltagsgegenstand wird, wird man froh sein, die Kaufentscheidung sorgfältig überlegt zu haben.

Welche Arten gibt es?

Wenn man sich den Markt ansieht, ist leicht zu erkennen, wie viele Variationen es von Koffern gibt. Für Reisende, die hauptsächlich das Flugzeug als Verkehrmittel nutzen, ist der Hartschalenkoffer von klarem Vorteil, wenn man sich ansieht wie das Flugpersonal manchmal mit den Koffern umgeht. Denn Hartschalenkoffer bieten eine sehr robuste und kratzempfindliche Oberfläche. Die persönlichen Gegenstände sind somit auch vor Schmutz, Wasser und grobem Handling allseits geschützt, dafür muss man jedoch beachten dass viele Hartschalenkoffer ein relativ hohes Eigengewicht haben, sodass man letzendlich weniger Packgewicht in den Koffer laden kann.

Hierbei sind die Semi-Hartschalenkoffer etwas leichter, bei ihnen sind im Gegensatz zu den normalen Hartschalenkoffern nur die Kanten und Ecken verstärkt. Dadurch sind sie zwar nicht so robust wie andere Hartschalenkoffer, bieten aber mehr Packgewicht.

Weichschalenkoffer sind in der Anschaffung etwas günstiger als Hartschalenkoffer, man muss jedoch im Punkto Strapazierfähigkeit deutliche Abstriche machen.

Für sehr kurze Reisen bieten sich Trolleys an, sie sind dank den Rollen flexibel und der ausziehbare Griff ermöglicht eine einfach Handhabung. Als kleineres Handgepäck kann man außerdem einen Handgepäckkoffer verwenden, er ist praktisch, kompakt und auch dieser ist in den meisten Fällen mit Rollen ausgestattet.

Bemerkung: Auf unserer Seite bieten wir ihnen nur Hartschalenkoffer mit Rollen an, da wir die Erfahrung gemacht haben, dass Hartschalenkoffer ohne Rollen sehr unvorteilhaft und unkomfortabel sind

Kriterien beim Kauf

Erstmal sollte man wissen, für welchen Zweck der Hartschalenkoffer genutzt werden soll, dabei ist in erster Linie wichtig, wie groß der Koffer ist. Hierbei spielt die Reisedauer eine entscheidende Rolle.

Verreist man häufiger nur übers Wochenende oder macht nur Kurzreisen, so reicht ein Koffer von 20-40 Litern völlig aus. Die Gepäckstücke können dann meist sogar im Handgepäck mitgeführt werden. Wenn man überwiegend eine Woche verreist, sollte der Koffer schon 60-100 Liter fassen und für zweiwöchige Reisen benötigt man schon einen Hartschalenkoffer mit einem Volumen von 80-120 Litern.

Achtung: Überprüfen sie vor Flugreisen das Gewicht und die Maximalgröße ihres Koffers, um nicht für Übergepäck zahlen zu müssen.

Auf integrierte Rollen wird man wohl kaum noch verzichten wollen, denn umso mehr Rollen ein Koffer zur Verfügung hat, desto besser und komfortabler ist er zu transportieren. Ob man sich für einen Weich- oder Hartschalenkoffer entscheidet, ist meistens Geschmacksache, denn natürlich gibt es auch sehr hochqualitative Weichschalenkoffer, welche eine gute Stabilität bieten. Wenn der Koffer über einen ausziehbaren Griff verfügt, sollte man vorher nachsehen, ob er auf die eigene Größe passt oder höhenverstelbar ist. Man sollte aufrecht mit dem Gepäckstück laufen können, ohne dass es beim Laufen stört. Wenn man in die USA verreisen möchte, ist es vorteilhaft, wenn der Koffer mit einem TSA-Schloss ausgestattet ist. Sollte es vorkommen, dass das Sicherheitspersonal den Koffer öffnen will, können sie das problemlos tun, ohne den Koffer aufbrechen zu müssen.

Größe des Koffers: Wie groß der Koffer sein darf, um als Handgepäck bei der Fluglinie durchzugehen, ist nicht einheitlich geregt. Jede Fluggesellschaft hat dafür ihre eignen Maßstäbe. Man sollte sich am besten vor der Reise im Internet über die jeweiligen Maße der Fluggesellschaft informieren.

Weitere Hartschalenkoffer

TITAN Koffer Xenon, 74 cm, 113 Liter

134,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen bei *
TITAN Koffer X2, 4w Trolley L

164,94 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen bei *
Samsonite Firelite Spinner

425,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen bei *

Welche Rollen brauche ich für meinen Hartschalenkoffer?

Wenn man sich für einen Koffer entschieden hat, kann es nie falsch sein auch nochmal die Rollen zu begutachten, denn sie gehören zu den größten Schwachstellen eines Koffers. Bei mangelnder Qualität können sich die Schrauben lösen oder die Schale wird an den Kanten beschädigt. Rollen aus Hartplastik sind meist nicht gut wie Rollen mit einem Alluminiumkern der mit Weichgummi überzogen ist. Außerdem sollte man sich, wenn möglich, immer für Rollen entscheiden, die sich um die eigene Achse drehen, da diese bei längeren Strecken deutlich komfortabler sind . Die praktischste Variante ist ein Koffer mit 4 Rollen.

Wie viel sollte mein Hartschalenkoffer kosten?

Es gibt, wie du vielleicht schon gemerkt hast, erhebliche Preisunterschiede bei verschiedenen Modellen. Für Kurzurlauber reicht meist eine Grundqualität, hierbei findet man meist Koffer zwischen 50 und 100 Euro. Für relativ viel Reisende lohnt sich ein etwas hochqualitativer Hartschalenkoffer eher, da dieser auch regelmäßiger Belastung dank stabiler und kratzresistenter Oberfläche standhält. Diese Hartschalenkoffer befinden sich dann meist im Bereich von 150-200 Euro.

Für Familien ist ein Kofferset mit verschiedenen Gepäckstücken zu empfehlen, meist erhalten Koffersets voluminöse Koffer sowie auch Handgepäckkoffer.

Tipp: Achten sie bei ihrem Teleskopgriff darauf, dass er stabil und handlich ist, T-förmige Griffe sind zwar etwas leichter, sind aber auch unstabiler und unhandlicher. Der Teleskopgriff sollte für die jeweilige Körpergröße lang genug sein.

 

Wie viel Volumen sollte mein Hartschalenkoffer haben?

Man hat das Reiseziel gewählt, das Hotel gebucht und nur noch der Koffer muss gepackt werden. Doch welche Koffergröße braucht man überhaupt für den Urlaub? Wieviel Packvolumen brauche ich für zwei Wochen Urlaub? Reicht ein kleiner Koffer für einen Kurztripp aus?

Zu erstmal sollte man wissen, dass keine einheitliche Koffergröße existiert, jeder Hersteller nutzt meist seine eigenen Maße, wenn bei einem Hersteller die Kategorie „mittlere Koffergröße“ beispielsweise ab 51 cm  Höhe anfängt, kann diese Kategorie bei einem anderen Hersteller schon bei 45 cm Höhe anfangen.

Wenn man den richten Hartschalenkoffer finden will, darf man auch die Reiseart nicht außer Acht lassen. Es gibt beispielsweise bei Kreuzfahren und Flugreisen deutlich andere Kriterien. Beim Flugzeug ist eher die Größe und das Gewicht ausschlaggebend, und beim Schiff gibt eher Kriterien wie Mengenbeschränkungen.

In Fluggesellschaften gelten normalerweise die Standartgurtmaße von 158 Zentimetern. Wenn man mehr als das mit sich führen will, muss man meist mit Aufkosten rechnen.

Doch wie berechne ich das Gurtmaß von meinem Hartschalenkoffer? Um das Gurtmaß zu berechnen, addiert man die Höhe, Breite und Länge. Wenn dein Koffer jetzt also 75 cm hoch, 47 cm lang und 35 cm breit ist, so beträgt das Gurtmaß in diesem Falle 157 cm.

Das richtige Material für meinen Hartschalenkoffer

Weißt du eigentlich, aus welchem Material dein zukünftiger Koffer sein soll? Deine Antwort ist wahrscheinlich Kunststoff, das geht schon in die richtige Richtung, aber Kunststoff ist nicht gleich Kunststoff, es gibt viele verschiedene Plastikarten. Einige Materialien für Hartschalenkoffer lassen sich mehr verformen oder sind empfindlicher als andere. In den folgenden Texten werden wir diese verschiedenen Plastikarten näher erläutern.

ABS

Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymerisat, kurz ABS ist ein thermoplastischer Kunststoff welcher sich nur unter einem bestimmten Temparaturbereich verformen lässt. ABS Hartschalenkoffer sind meist sehr kratzresitent und stabil. Dies lässt sich jedoch nicht einfach pauschalisieren, da es mehrere Qualitätsstufen von verschiedenen ABS-Hartschalenkoffern gibt. Nachteil von einem ABS Hartschalenkoffer ist, dass er nur sehr schwer zu recyclen ist.

Polycarbonat

Polycarbonat ist eines der meist verbauten Materialen für Hartschalenkoffer. PC ist ein transparenter Kunststoff, welcher sich leicht verfärben lässt. Außerdem zeichnet sich der Kunststoff durch ein geringes Eigengewicht und eine gute Bruchsicherheit aus. Polycarbonat hat relativ hohe Herstellungskosten, deshalb sind Hartschalenkoffer ausgestattet mit dem Kunststoff auch meist relativ teuer. Günstigere Hartschalenkoffer werden deshalb meistens in Verbindung mit Polycarbonat und anderen Kunststoffarten hergestellt. Hartschalenkoffer, die mit reinem Polycarbonat hergestellt wurden, sind im Gegensatz zu Polycarbonat-ABS-Mischungen leichtgewichtiger. Falls sich ihr Hartschalenkoffer verformen sollte, kann er ohne weitere Umstände in seine Ursprungsform zurück gedrückt werden. Die Kunststoffart ist leicht zu recyclen, deshalb gibt es auch mehr oder weniger bruchsichere Polycarbonat Hartschalenkoffer. Sobald Hartschalenkoffer aus Polycarbonat recycelt wurden, ist das wiederverwendbare Material nicht mehr so bruchsicher wie neu hergestelltes Polycarbonat.

Polypropylen

Polypropylen, kurz PP ist ein Kunststoff mit relativ geringer Dichte, dadurch ist er sehr bruchsicher und schlagfest, wobei er trotzdem mit leichtem Gewicht überzeugt. Hartschalenkoffer aus Polypropylen wurden im „Spritzgussverfahren“ produziert. Hierbei wurde flüssiger Kunststoff in eine Form gegeben und erhärtet. So entsteht ein widerstandsfähiger, leichter Hartschalenkoffer. Einziger Nachteil ist, dass PP Temperaturen unter dem Gefrierpunkt schlecht verträgt. Dies bedeutet jedoch nicht, dass er im Winter kaputt geht, das Material wird nur etwas spröder.

Wo kann ich meinen Hartschalenkoffer am besten kaufen?

Ob man den Hartschalenkoffer nun beim Fachhändler des Vertrauens oder im Internet bestellen möchte, ist natürlich einem selbst überlassen. Dabei ist nur die Frage was mehr Vorteile mit sich bringt. Der Fachhändler bietet ausführliche Beratung und man kann sich die Koffer direkt im Laden ansehen. Im Zeitalter der Modernisierung sollte man jedoch auch in Erwägung ziehen, im Internet zu bestellen. Zum einen erhält man hier viele wertvolle Informationen sowie ehrliche Kundenrezensionen. Hierbei ist Amazon klar zu empfehlen, man erhält seinen Hartschalenkoffer innerhalb von kürzester Zeit und man erspart sich den Gang in die Stadt und somit auch möglichen Stress oder verschwendete Zeit.