Skip to main content

Sportastisch Sporttasche Sporty Bag Test

44,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 11. Mai 2021 09:10
TesturteilSehr gut
SchaleWeichschale
Volumen54 Liter
Rollenkeine
MaterialNylon
Gewicht0.95 kg
Abmessungen (HxBxT)30x60x30 cm
TSA Schloss
Als Handgepäck geeignet

Egal ob als Sporttasche, Reisetasche oder Handgepäck – Die Sportastisch Sporttasche Sporty Bag bietet die passenden Funktionen. Sie ist in drei verschiedenen Farben und zwei verschiedenen Größen erhältlich. Mit ihren Zusatzfunktionen wie einem Schuh- bzw. Nassfach, einem Trinkflaschenhalter und einem elastischen Zick-Zack-Band hebt sie sich von anderen Taschen ab. So ist eine organisierte Fächertrennung möglich. Leichter Regen kann der Tasche nichts anhaben. Das robuste Material verspricht eine 3-jährige Garantie.


Gesamtbewertung

90%

"sehr gut"

Ausstattung
95%
sehr gut
Handhabung und Ergonomie
85%
sehr gut
Material und Verarbeitung
90%
sehr gut

Pro

  • viel Stauraum (schwarz 54 Liter, rot und blau 32 Liter)
  • flexibel (für Reisen, Sport oder Handgepäck geeignet)
  • wasserabweisendes Material
  • stabiler Stand
  • organisierte Fächertrennung
  • faltbar
  • 3 Jahre Garantie

Contra

  • keine Fächer im Innenraum
  • größere Flaschen als 0,5L passen nicht in den Trinkflaschenhalter
  • nicht 100% wasserdicht

Ausstattung

Die Sportastisch Sporttasche Sporty Bag bietet die folgende Ausstattung:

  • großer Innenraum: Das schwarze Modell bietet 54 Liter Stauraum. Bei dem blauen und roten Modell stehen 32 Liter Stauraum zur Verfügung.
  • separates Schuh-/Nassfach: An der Seite bietet die Tasche ein Schuhfach, in das Schuhe bis Größe 50 verstaut werden können. Das Fach kann auch als Nassfach, beispielsweise für feuchte Handtücher, genutzt werden, da es atmungsaktiv ist und somit Gerüche vermeidet.
  • Trinkflaschenhalter: Vorne an der Tasche ist ein Netz für Trinkflaschen angebracht. Hier können Flaschen bis 500 ml transportiert werden. So verschwindet die Gefahr, dass die Flasche in der Tasche ausläuft.
  • zwei kleine Außentaschen: Vorne und an der Seite bietet die Sporty Bag kleinere Außentaschen, die dem Verstauen von Wertgegenständen oder kleinen Sachen, die griffbereit bleiben müssen, dienen.
  • elastisches Zick-Zack-Band: Oben auf der Tasche ist ein elastisches Zick-Zack-Band befestigt. Hier können beispielsweise Yogamatten auf dem Weg zum Sport festgeschnallt werden. Wer die Sporty Bag als Reisetasche nutzt, kann unter dem Zick-Zack-Band beispielsweise einen Schlafsack unterbringen.
elastisches Zick-Zack-Band

Mit dem elastischen Zick-Zack-Band lassen sich Yogamatten, Schlafsäcke und vieles mehr transportieren.

Schuhfach

Das separate Schuhfach ist atmungsaktiv und kann alternativ auch als Nassfach dienen.

Multi-Pocket-Design für eine organisierte Artikeltrennung

Insgesamt bietet die Sporty Bag vier Fächer plus einen Trinkflaschenhalter und ein Zick-Zack-Band. Damit kann der Inhalt der Tasche organisiert getrennt werden. Die Fächer sind multifunktional und können, je nach Bedürfnissen, anders genutzt werden. Beispielsweise kann in dem Trinkflaschenhalter auch ein Regenschirm Platz finden, das Zick-Zack-Band könnte einen Schlafsack befestigen und das Schuhfach kann alternativ auch für nasse Badesachen genutzt werden.

Sportastisch

Die Sporty Bag bietet 4 Taschen, einen Trinkflaschenhalter und ein elastisches Zick-Zack-Band.

Zwei unterschiedliche Größen zur Auswahl

Die Sportastisch Sporttasche Sporty Bag gibt es in drei verschiedenen Farben. Die rote und blaue Tasche sind jeweils 50cm (B) x 25cm (H) x 25cm (T) groß und bieten 32 Liter Stauraum. Das schwarze Modell ist noch ein wenig größer. Die Maße der schwarzen Tasche sind 60cm (B) x 30cm (H) x 30cm (T) und sie umfasst 54 Liter Stauraum. Der Größenunterschied ist auch im Preis wieder zu erkennen. Wer die Tasche also auch für 7-10tägige Reisen und Sport mit viel Equipment nutzen möchte, dem ist das schwarze Modell zu empfehlen. Für kürzere Reisen von 3-4 Tagen und eine durchschnittliche Sportausrüstung sind die kleineren Modelle in rot oder blau auch ausreichend.

Handhabung und Ergonomie

Verstellbare und gepolsterte Griffe

Beim Transport bereitet die Tasche keinerlei Probleme. Es gibt einen Schultergurt und zwei Handgriffe zum Tragen. Der Schultergurt lässt sich verstellen. So kann die Tasche auf kurzen Strecken auf einer Schulter getragen werden. Auf längeren Strecken lässt die Tasche sich auch quer über die Brust tragen, um das Gewicht besser zu verteilen. Der Schultergurt hat außerdem ein kleines Polster, das die Schultern zusätzlich schont. Zusammen mit der Funktion der Handgriffe lässt sich die Sporttasche also entweder als Handtasche oder als Umhängetasche tragen.

Stabiler Stand und Faltbarkeit

Die Sporttasche hat einen Einlegeboden und besitzt Noppen auf der unteren Seite. So hat sie einen stabilen Stand und kippt auch bei unvollständiger Füllung oder im leeren Zustand nicht um. Der Einlegeboden sorgt außerdem dafür, dass die Tasche beim Tragen nicht durchhängt. Wenn man den Einlegeboden rausnimmt, ist die Sporttasche faltbar und lässt sich zu einem Quadrat von ca. 30cmx30cm verkleinern.

Sportastisch Sporttasche falten

Wenn man den Einlegeboden herausnimmt, lässt die Tasche sich zu einem praktischen kleinen Quadrat falten.

Reißverschlüsse

Alle Fächer der Tasche sind mit Markenreißverschlüssen ausgestattet. Das Hauptfach ist mit einem Zwei-Wege-Reißverschluss ausgestattet. Leider entsteht beim Verschluss des Hauptfaches eine kleine Lücke beim Zusammentreffen der beiden Reißverschluss-Zipper. Bei starkem Regen dringt dort Wasser in die Tasche und der Inhalt wird somit nass. Im Reisetaschen-Test haben wir kein Klemmen des Reißverschlusses feststellen können. Er lässt sich leicht führen.

Geringes Eigengewicht

Sowohl das rote und blaue Modell, als auch die schwarze Tasche haben ein Eigengewicht von weniger als einem Kilogramm. Die kleineren Taschen in rot und blau wiegen ohne Inhalt 760 Gramm. Das schwarze Modell wiegt leer 950 Gramm.

Material und Verarbeitung

Ripstop Nylon sorgt für Strapazierfähigkeit

Die Sporttasche besteht aus 330D Ripstop Diamant-Nylon. Dieses Material sorgt dafür, dass die Tasche reißfest, strapazierfähig und langlebig ist. Durch reißfeste Dreifachnähte, an denen wir im Test keine Mängel feststellen konnten, bekommt die Tasche eine hohe Tragfähigkeit.

Wasserfestigkeit im Test

Die Sporty Bag verspricht durch eine DWR-Beschichtung wasserfest zu sein. DWR bedeutet in der deutschen Übersetzung „dauerhaft wasserabweisend“. In unserem Regentest konnten wir feststellen, dass das Material sein Versprechen hält: Wassertropfen perlen ab und der Inhalt der Tasche bleibt unbeschädigt. Leider dringt durch die Lücke zwischen den Reißverschlüssen bei starkem Regen trotzdem Wasser in die Tasche, weshalb sie nicht 100% wasserfest ist. An dem Material liegt dieser Fehler aber nicht. Die Innenwände der Tasche sind beim Regentest trocken geblieben.

wasserfestes Material

Durch die DWR-Beschichtung gelangt kein Wasser durch das Material an den Inhalt der Tasche, sondern das Wasser perlt ab.

3 Jahre Garantie

Wer die Sporty Bag innerhalb von drei Wochen nach dem Kauf registriert, erhält kostenlos drei Jahre Garantie. Anweisungen zur Anmeldung der Garantie gibt es direkt beim Erhalten des Produktes.

TesturteilSehr gut
SchaleWeichschale
Volumen54 Liter
Rollenkeine
MaterialNylon
Gewicht0.95 kg
Abmessungen (HxBxT)30x60x30 cm
TSA Schloss
Als Handgepäck geeignet
Farbeschwarz / rot / blau
GrundfarbeSchwarz
Höhe30  cm
Breite60 cm
Tiefe30 cm
RichtgrößeL
Gummierte Kofferrollen
Verstellbarer Griff
Weitere ExtrasSchuhfach und Trinkflaschenhalter
Erweiterbar

44,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 11. Mai 2021 09:10