Skip to main content

Reisekoffer – Wie finde ich den Koffer fürs Leben?

Wer viel reist – vielleicht einfach auch schon generell gereist ist – kennt das Problem mit Sicherheit: Es ist zu wenig Platz im Reisekoffer! Wie soll denn das da alles noch rein? Da dies nicht nur Ihnen, sondern auch vielen anderen sauer aufgestoßen ist, gibt es eine einfache Abhilfe: Der richtige Reisekoffer. Reisekoffer kommen in verschiedenen Ausführungen, Materialien, Rollen, Schlösser und vielem mehr: Daher kann schon mal ganz schön viel Verwirrung auftreten, besonders wenn man sich auch die verschiedenen Typen von Reisekoffern anschauen möchte und sich dort den besten heraussuchen möchte.

1234
Preisleistungsempfehlung Empfehlung
Modell Samsonite Suitcase Base Hits Spinner 77/28 EXPSamsonite Handgepäck, GrauTITAN Koffer X2 Shark SkinTitan Xenon Deluxe 4 wheel Trolley S
Preis

117,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

154,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

139,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

100,30 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Verstellbarer Griff
OberflächeWeichschaleWeichschaleHartschaleHartschale
Höhe77cm20cm66cm20cm
Länge45cm40cm47cm55cm
Breite32cm55cm27cm38cm
Volumen94Liter41Liter77Liter38Liter
Gewicht3,5KG2,4KG3,7KG2,5KG
Rollen4444
MaterialNylonPolyesterPolycarbonatPolycarbonat
VerschlussTSA SchlossTSA SchlossReißverschlussReißverschluss
Preis

117,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

154,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

139,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

100,30 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen bei *DetailsPreis prüfen bei *DetailsNicht VerfügbarDetailsPreis prüfen bei *

Für wen macht ein neuer Reisekoffer Sinn?

Nicht nur für den Vielreisenden oder für den Geschäftsmann/die Geschäftsfrau ist so ein neuer und moderner, sowie großer Reisekoffer eine wahre Wohltat und echt mal richtig praktisch! Besonders die Vielseitigkeit aller Reisekoffer zusammen macht das Wählen des richtigen Reisekoffers abhängig von Verwedungszweck, Reisedauer, etc. Einige Nachteile, wie erwähnt, gibt es bei dem Benutzen dieser Art von Reisekoffer schon: Wer nicht eine Übermenge an Geld hat, muss sich vorher überlegen, wofür er oder sie diesen wirklich benutzen will. Auf der Grundlage exakter Untersuchung muss daher ein Produkt und eine Art von Reisekoffer ausgewählt werden. 

Wer jedoch das richtige Produkt gefunden hat, kann sich jedoch entspannt zurücklehnen, denn der Reisekoffer bleibt für immer!

Weich oder hart?

Reisekoffer lassen sich einfach in der Art ihres Materials unterscheiden. Ein Reisekoffer kann sich in seinen einzelnen Bestandteilen unterscheiden und damit die Eigenschaften wie Widerstandsfähigkeit oder Ausdehnbarkeit beeinflussen. Ein sogenannter Weichschalenkoffer ist der billigste von den drei. Sowohl seine Flächen als auch seine Kanten und Ecken sind mit Stoff verkleidet, was ihn zwar nicht sehr alertmaterialaufwendig macht, aber nicht sehr widerstandsfähig. Die Verwendung von Nylon als Werkstoff ist um einiges kostspieliger, aber auch resistenter als Stoff. Er kann dazu führen, dass man mehr Sachen in den Reisekoffer bekommt, als man vorher gedacht hatte. Eine weitere, weitverbreitete Art von Material ist das Polycarbonat, womit ein Koffer dann als Hartschalenkoffer gilt. Dieses ist überhaupt nicht dehnbar, schützt jedoch die eigenen Sachen am besten von all den Sachen auf der Liste. Da es einem Metall sehr ähnlich kommt, kann es auch hier schnell zu Kratzern kommen. Eine Mischung aus beidem wird dann Hybrid genannt.

Räder

Auch der teuerste und idealste Reisekoffer wird Ihnen auch nichts bringen, wenn Sie sich nicht im Klaren sind, wann und wo Sie den Reisekoffer denn auch einsetzen möchten. Wollen Sie den vielleicht lieber auf flachen Oberflächen benutzen? Gehen Sie doch eher über z.B. Kopfsteinpflaster? Wie ist die Last verteilt?

Vier Rollen sind Ideal für Reisekoffer mit einem großen Gewicht, die über flache Oberflächen gezogen werden. Dadurch, dass die vier Räder sich das Gewicht aufteilen, wird die Last einfacher zu tragen, gleichzeitig wird das navigieren schwieriger, da der Reisekoffer nicht mehr nur aus zwei Rädern und dann schräg, sondern auf vier und dann senkrecht. Zwei Rollen brauchen mit gleichem Gewicht auf den Reisekoffer,

mehr Kraft zum Ziehen, sind aber einfacher auf unebenen Boden zu benutzen. Trolleys oder besser Reisekoffer ohne Rollen können in jedes Gelände, sind aber am schwersten und eigenen sich vor allen Dingen als Aktenkoffer und für Wochenendausflüge.

Maße

Wie wir bereits in unserem vorigen Beitrag zum Thema Handgepäckkoffer gesagt haben, gibt es auch Reisekoffer, die für den Gebrauch als Handgepäck gedacht sind. Daher spielt die Größe auch eine Rolle, wenn man feststellen will, ob ein Reisekoffer für die jeweilige Fluggesellschaft als Handgepäckstück geeignet ist. Es ist dabei natürlich auch wichtig auf die verschiedenen Airlines zu achten, da es dafür keine staatlichen bzw. offiziellen Richtlinien oder Vorschriften gibt. Es sollte daher vorher überprüft werden, wie sich der Reisekoffer für den Verwendungszweck machen würde, womit wir wieder auf den Anfang dieses Beitrages zurückkommen. Wie bereits jedoch erwähnt, haben z.B. das Koffermaterial großen Einfluss auf die Dynamik, im Besonderen dem Gewicht des Gepäckstückes, weshalb auch hier eine direkte Evaluation von Nöten ist.

Eigenschaften

Neben dem eigentlichem Stauraum gibt es Nebentaschen, meistens an der Außenseite des Reisekoffers, die für kleinere Gegenstände gedacht sind. Sind helfen dabei, wenn man versuchen will, einige Dinge für den Notfall griffbereit zu halten oder ein bisschen Extrastauraum zu haben. Einige Reisekoffer besitzen zudem eingebaute Schlösser oder haben im Stauraum selbst Abteile oder Netze verbaut, die entweder für Ordnung sorgen oder bei Stößen abfangen sollen.

Da so ein Reisekoffer auch gut und gerne ein ganzes Leben halten kann, ist es ratsam etwas mehr Geld für einen guten Begleiter zu auszugeben, da es letztendlich eine Geldeinsparung ist, nicht jedes mal einen neuen kaufen zu müssen. Daher ist eben so wichtig, den Richtigen zu finden. Wichtiger als der Preis jedoch ist natürlich der individuelle Reisestil, der besonders dadurch beeinflusst ist, wohin man fahren möchte.

Sicherheitsmechanismen

Besonders an einem Flughafen mit vielen Menschen kann es sehr schnell passieren, dass einem das ein oder andere, oder sogar der ganze Reisekoffer, abhanden kommt. Der Verdacht, da man doch eher stark auf seinen Reisekoffer acht gibt, und ihn daher nicht vergessen würde, liegt dann eher auf dem Diebstahl. Neben einem eingebauten Schloss gibt es noch externe Schlösser, die eine doppelte Schutzschicht bilden. 

Kabelbinder oder andere permanente Binder sollte allerdings eher für Aufgabegepäck, also große Reisekoffer verwendet werden, um nicht bei jedem Mal durchgeschnitten werden zu müssen.

Neben den aktiven Sicherheitsmechanismen muss auch über die passiven nachgedacht werden, wenn man sich effektiv vor Bedrohungen von außen schützen will. Beispielsweise ist, wie bereits erwähnt, Polycarbonat sehr stabil und hält daher auch eher Diebe ab, da diese, sollten sie das Schloss nicht geöffnet bekommen, den ganzen Reisekoffer aufbrechen müssen.

Hybridkoffer

Neben Reisekoffer mit einer harten Schale oder einem Reisekoffer mit einer weichen Außenhaut gibt es noch eine dritte Art, die Außenhaut des Reisekoffers zu gestalten: Eine Verbindung aus beidem. Um das Eigengewicht so gering wie möglich zu halten und die Flexibilität so hoch wie möglich zu halten, wird zu meist eine weiche Haut für das Meiste am Modell verwendet. Ecken und manchmal auch Kanten werden dann anstelle dessen mit Polycarbonat oder ähnlichem Material verstärkt und tragen so zur Widerstandsfähigkeit des Reisekoffers bei.

Das richtige Schloss für ihren Reisekoffer

Wenn sie sich oft sorgen um ihr Hab und Gut in Ihrem Reisekoffer machen, sollten Sie neben den Materialien, die für die Haut verwendet werden auch auf die Art und die Material des Schlosses bzw auf die Verschlussart achten. Ein Reißverschluss, der bei vielen Weichschalenkoffern und auch Hybridkoffern angewendet wird, sollte vorher nach seiner Widerstandsfähigkeit überprüft werden. Ein Reißverschluss aus guten und qualitativ hochwertigem Metall sollte auch beim starken Ziehen widerstandsfähig bleiben und sich nicht einfach zerstören lassen. Zu ihrem eigenem Komfort: Achten sie auf einen extra Zurwagon, damit sie, selbst wenn sich einer verhaken sollte, den Reisekoffer aufbekommen. Neben dem Reißverschluss gibt es noch das Hebelzugschloss. Dieses wird zumeist bei Hartschalenkoffern verwendet und bietet noch weitere Stabilität, die erst bei sehr starken Zugkräften angegriffen wird.

Reisekoffer abschließen?

Es ist allerdings auch wichtig, dass man darauf achtet, dass nichts aus seinem Reisekoffer geklaut werden kann. Es gibt zahlreiche Arten von Schlössern, die einen solchen Effekt versprechen. Besonders Reisekoffer mit Polycarbonathaut und einem Hebelzugschloss sind mit einem eingebautem Schloss gesichert, Reißverschlüsse können mit einem Anhängeschloss versiegelt werden. Einziger Nachtteil: US-Behörden, die Ihr Gepäck untersuchen wollen, dürfen das Schloss auch aufbrechen, ohne dafür aufkommen zu müssen. Außerdem haften die Behörden dann nicht für den Verlust von Ihren Habseligkeiten, weshalb Sie sich einer eher großen Gefahr aussetzen. Eine generelle Regel daher: Wertsachen ins Handgepäck! 

Es bietet sich daher allerdings sehr an, ein sogenanntes TSA-Schloss zu kaufen, da in den USA autorisierte Personen einen solchen Schlüssel besitzen. Daher ergibt sich: Nicht mit TSA-Schloss sonst verreisen, da sie nicht sehr sicher sind.

Reisezeitraum

Wie Sie vielleicht auf unserer Seite, oder auf Seiten von Anderen bereits erkennen konnten, gibt es ca. 5Reisekoffer verschiedene Größen beim Umgang mit einem Reisekoffer: S, M, L, XL, XXL. Die Auswahl, die sie dabei treffen, richtet sichnach der Dauer des Aufenthalts und ihren persönlichen Vorlieben beim Reisen.
Beispiel: Wenn Sie gerne kurze Fahrten machen und eher Handgepäck bevorzugen, dann sollten Sie sich nach einem kleinen Reisekoffer umschauen(S). Wenn Sie gerne lange reisen und nicht alles vor Ort kaufen möchten, dann ist ein größerer Reisekoffer für Sie geeignet. Ein XL-Koffer ist in der Lage, sie mit Kleidung für drei Wochen zu versorgen.