Skip to main content

Herzlich Willkommen beim Weichschalenkoffer Check 2017!

Auf unserer Website bieten wir dir eine große und umfassende Auswahl der besten Weichschalenkoffer auf dem Markt. Da es momentan eine riesige Auswahl an Weichschalenkoffern gibt, haben wir die besten für dich herausgesucht, sie miteinander verglichen und die wichtigsten Details, sowie eine kurzes Review angefertigt. Um den perfekten Weichschalenkoffer zu finden, haben wir dir die ausschlaggebendsten Informationen zusammengefasst, um sie dir übersichtlich zu präsentieren. Falls du dir noch unschlüssig bist, was beim Kofferkauf wichtig ist und welche Vor- und Nachteile die jeweiligen Kofferarten mit sich bringen, haben wir für sie ausführliche Informationen zu den Themen zusammengestellt. Die Berichte beruhen auf ehrlichen Kundenmeinungen  und ausführlicher Recherche. Uns ist es sehr wichtig, dir Mehrwert auf unserer Website zu bieten, um innerhalb von kürzester Zeit den perfekten Koffer für dich zu finden. Wir hoffen dass du schnell fündig wirst und schon bald mit deinem Koffer auf Reisen gehen kannst!

1234
Empfehlung Preisleistungsempfehlung
Modell Travelite Koffer, 77 cm, 84 liters, SchwarzTITAN Koffer Nonstop, 4w Trolley LDelsey Koffer, 30 cm, 117 LTravelite Koffer ORLANDO
Preis

71,83 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

129,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

169,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

40,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Verstellbarer Griff
OberflächeWeichschaleWeichschaleWeichschaleWeichschale
Höhe77cm32cm30cm20cm
Länge43cm79cm78cm37cm
Breite27cm47cm50cm53cm
Volumen84Liter125Liter117Liter37Liter
Gewicht3,8KG3,6KG3,6KG3,3KG
Rollen4442
MaterialPolyesterPolyesterPolyesterPolyester
VerschlussZahlenschlossTSA SchlossTSA SchlossNormales Schloss
Preis

71,83 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

129,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

169,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

40,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen bei *DetailsPreis prüfen bei *DetailsPreis prüfen bei *DetailsPreis prüfen bei *

Gewaltige Auswahl

Wenn man sich mal die riesige Auswahl an Weichschalenkoffern anschaut, kann man schnell mal den Überblick verlieren. In den letzen Jahren gab es immer Kofferproduzenten und, auch wenn der Weichschalenkoffer etwas in den Hintergrund gerückt ist, ist er immernoch sehr beliebt, vorallem bei kurzen Reisen die mit dem Auto oder dem Zug vorgenommen werden. Weichschalenkoffer sind weniger für Flugreisen zu empfehlen, solange du den Koffer nicht bei dir trägst (Handgepäck), da das Flugpersonal meist sehr grob mit den Koffern umgeht und so Schäden entstehen können.

Deshalb empfehlen wir für Flugreisen eher Hartschalenkoffer. Es gibt aber auch erhebliche Unterschiede bei den Koffergrößen, hierbei ist vom Wochenendkoffer bis zum voluminösen Reisekoffer für lange Reisen alles dabei. Man sollte sich vor dem Kauf am besten auch darüber informieren, welcher Marke man sein Vertrauen schenken möchte, denn dies kann erhebliche Qualitätsunterschiede ausmachen. Wir haben dir auf unserer Website die, unserer Meinung nach, besten Marken, die aktuell auf dem Markt sind, aufgelistet.

In der heutigen Gesellschaft legen die Menschen aufgrund von fehlendem Komfort mehr Wert auf Rollen, die fest im Koffer verbaut sind. Von diesen Trolleys gibt es die unterschiedlichsten Modelle, vom einfach gestalteten bis zum luxuriösen Modell mit 4 Rollen. Bei diesen sind dann auch 360 Grad Rollen verbaut, welche in jede beliebige Richtung rollen können, ohne dass er Koffer umfällt.

Achte auf die Maße: Einige Fluglinien schreiben ein Gurtmaß vor. Dies setzt sich aus Breite + Höhe + Tiefe zusammen. Sollten sie das Gurtmaß nicht einhalten, so kann dies zu Extrakosten führen. Informieren sie sich deshalb am besten vor ihrer Reise, ob ihre Fluggesellschaft ein Gurtmaß festgelegt hat.

Darauf sollten sie bei ihrem Weichschalenkoffer achten

Um den Kauf im Nachhinein nicht zu bereuen, solltest du unbedingt auf ausreichende Qualität achten. Schnäppchen sind zwar immer verlockend, die ursprüngliche Freude lässt bei mangelnder Qualität dann jedoch schnell nach, wenn der Koffer nach 2 Reisen schon aufgrund von kaputter Schale oder ausgebrochenen Rollen nicht mehr nutzbar ist. Wenn du bereit bist für einen guten Koffer auch etwas mehr Geld auszugeben, wird dieser auch so manch grobe Behandlung ohne weitere Probleme überstehen. Ebenso wichtig ist jedoch das Material innerhalb des Koffers, bei guten Koffern sind meist viele verschiedene Fächer mit praktischem Nutzen verbaut, um bestmöglichen Schutz für den Füllinhalt zu bieten. Somit bleibt auch nach jeder ungünstigen Bewegung, alles da wo es sein soll. Ein Vorteil des Weichalenkoffers ist jedoch, dass die meisten Fluglinien hohe Aufpreise für Extragewicht verlangen und Weichschalenkoffer aufgrund des Materials wenig Eigengewicht haben. Man spart somit viel Gewicht welches man letztendlich wieder in die Füllmenge investieren kann.

Weitere Weichschalenkoffer

Samsonite B-Lite 3 Koffer

179,10 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen bei *
Preisleistungsempfehlung
Samsonite Suitcase Base Hits Spinner 77/28 EXP

117,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Nicht Verfügbar
Empfehlung
Travelite Koffer, 77 cm, 84 liters, Schwarz

71,83 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen bei *
Travelite Orlando 4 W Trolley S

43,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen bei *

Was macht man eigentlich, wenn der Weichschalenkoffer auf Reisen doch kaputt geht?

Sollte der Fall einer Beschädigung wirklich mal eintreffen, so sollte man den jeweiligen Schaden sofort bei der Fluggesellschaft melden. Diese haften nämlich für Verlust und Beschädigung deines Koffers mit ca. 1200 Euro, ausgenommen sind hierbei jedoch Dokumente und Schmuck, diese werden nicht ersetzt. Im günstigsten Fall fällt dir schon direkt bei der Abholung der Schaden auf und denn dann kannst du ihn direkt bei der Fluggesellschaft melden, dort musst du nur noch ein Schadensprotokoll ausfüllen.

Wenn du die Schäden aber doch erst später bemerkst, solltest du dich spätestens 7 Tage nach dem Flug bei der Airline melden. Sie müssen jedoch einen Nachweis bringen, dass er Schaden während des Flugs entstanden ist. Gut wäre es, wenn du einen Zeugen hast, der den ordnungsgemäßen Zustand vor Antritt des Fluges bestätigen kann.

Sind sie USA-Reisender? Dann sollten sie einen TSA-Schloss verwenden. Das örtliche Personal kann den Koffer somit per Generalschlüssel öffnen, und er muss nicht aufgebrochen werden.

Was macht einen Weichschalenkoffer überhaupt aus?

Weichschalenkoffer bestehen aus Stoff, Synthetik oder auch Leder. Um die gesamte Struktur zu stärken wird der Boden sowie auch die Seiten stabilisiert. Um dein Gepäck zu verstauen, hast du Innenfächer und auch meist Außen- bzw. Seitentaschen zur Verfügung.

Die Außentaschen sind besonders praktisch, wenn du zum Beispiel einen Reiseführer mit dir führen möchtest, der dann immer griffbereit sein wird. Zum Verschließen von deinem Weichschalenkoffer steht dir meist kein befestigtes Schloss, sondern mehrere Reißverschlüsse zur Verfügung, dies ist aber bei jedem Modell anders. Weichschalenkoffer sind auch deutlich leichter als Hartschalenkoffer und bieten somit mehr Platz zum Verstauen.

Die flexible Beschaffenheit bringt dir noch mehr Vorteile, durch den materialbedingten Gewichtsvorteil hast du weniger zu schleppen.

Für den Tragekomfort kannst du dich für ein Modell mit 2 oder 4 Rollen entscheiden, dies hängt davon ab, ob du ihn bloß hinter dir her ziehen oder ihn aufrecht transportieren möchtest, das ist aber deinem Geschmack überlassen. Du solltest aber bedenken, dass du bei 4 Rollen weniger Gewicht zu tragen hast als bei 2 Rollen und somit der Transport komfortabler ist.

Moderne Weichschalenkoffer sind trotz der weichen Oberfläche auch meist dazu fähig, deinen Füllinhalt trocken zu halten. Hierbei sollte man bei Schnäppchen, solange es ein Weichschalenkoffer ist, eher vorsichtig sein.

Wenn du gute Qualität prüfen möchtest, solltest du auch auf gut Kofferränder achten. Denn beim Reisen wirst du mit deinem Weichschalenkoffer, öfter als du denkst, an andere Gegenstände stoßen.

Was ist beim Kauf zu beachten?

Man sollte zu erstmal wissen, was der hauptsächliche Zweck des Weichschalenkoffers sein soll, hierbei ist voranging wichtig, welches Volumen dein Weichschalenkoffer fassen soll. Die Reisedauer ist hierfür das ausschlaggebende Kriterium.

Wenn man nur auf Kurzreisen geht, so reicht ein Weichschalenkoffer mit einem Volumen von 20-40 meist aus, und das Gepäckstück darf dann meist sogar im Handgepäck mitgeführt werden, dies ist aber bei jeder Airline anders. Geht man überwiegend für eine Woche verreisen, so sollte der Koffer schon ein Volumen von 60-100 Litern fassen und für 2-3 wöchige Reisen sollte man schon einen Weichschalenkoffer mit einem Volumen von 80-120 Liter einplanen.

Aufpassen! Informieren sie sich vor der Reise über das maximale Gewicht und das zugelassene Gurtmaß, damit sie kein Übergepäck zahlen müssen.

Auf Rollen wird wohl auch kaum ein Koffernutzer noch verzichten wollen, umso mehr Rollen der Weichschalenkoffer verbaut hat, desto einfacher ist der Transport. Wenn der Weichschalenkoffer einen ausziehbaren Griff hat, sollte man unbedingt darauf achten, dass dieser die richtige Größe im Zusammenhang mit der eigenen Körpergröße hat. Es sollte mit dem Gepäckstück möglich sein, aufrecht zu laufen, ohne dass es beim normalen Gang stört.

Wie viel sollte ich eigentlich für meinen Weichschalenkoffer bezahlen?

Natürlich gibt es zwischen den vielen Varianten und Marken erhebliche Unterschiede, da kann es schnell schwer werden, den Überblick zu behalten. Deshalb haben wir für sie die wichtigsten Faktoren für Koffer aufgelistet und eine Auswahl der besten Weichschalenkoffer für sie zusammengestellt. Für Kurzreisende reicht meist eine Grundqualität des Koffers aus, solange er nicht nach wenigen Reisen schon den Geist aufgibt. Für viel Reisende lohnt sich ein hochqualitativer Weichschalenkoffer in jedem Falle. Zum Einen wird dieser lange halten und zum Anderen ist der Transport meist komfortabler.

Wie viel Volumen brauche ich?

Das Reiseziel ist gewählt, und der Koffer muss noch gepackt werden, doch wie viel Volumen muss der Koffer überhaupt haben? Es existiert keine einheitliche Größe für Koffer, bei dem einem Hersteller kann der Koffer mit einer Höhe von 50 cm die Größe S sein, und bei einem anderen Hersteller ist dieser Koffer die Größe L. Die Reiseart ist auch ausschlaggebend, für Kreuzfahrten gibt es meist nur eine Mengenbeschränkung, und bei Flugreisen ist die Größe und das Gewicht meist ein wichtiger Faktor. Bei Airlines gilt oft ein Standartgurtmaß von 158 cm, alles weitere erfordert dann Extrakosten.

Gurtmaß von meinem Weichschalenkoffer

Das Gurtmaß des Weichschalenkoffers kann man selbst zuhause herausfinden, sogar mit einer ziemlich einfachen Rechung. Man addiert die Breite, Höhe und Länge, wenn der Koffer also die Maße 75 x 47 x 35 cm hat, dann beträgt das Gurtmaß 157 cm.

Tipp: Achten sie darauf, dass die Griffe gut in der Hand liegen und nicht kantig sind. Außerdem sollte der Griff lang genug sein, damit der Weichschalenkoffer nicht an die Hacken schlägt.